Schneeschuhwanderung zum See von Blanchemer und La Lande - Destination sport nature

  • Destination Sport Nature Sortie raquettes-a-neige-au-lac-de-blanchemer La Bresse Hautes Vosges
  • Destination Sport Nature Sortie raquettes-a-neige-au-lac-de-blanchemer La Bresse Hautes Vosges
Destination Sport Nature Sortie raquettes-a-neige-au-lac-de-blanchemer La Bresse Hautes VosgesDestination Sport Nature Sortie raquettes-a-neige-au-lac-de-blanchemer La Bresse Hautes Vosges
Der Name Blanchemer hat eine sehr poetische Geschichte, denn er soll daher rühren, dass sich im Winter der Schnee in diesem See spiegelt und ihm das Aussehen eines "weißen Meeres" verleiht.

Der See liegt auf 984 m Höhe in der Gemeinde La Bresse in den Vogesen in der Nähe der Skipisten des Grand Artimont am Ende des Vologne-Tals.

Es handelt sich um einen Gletscherkessel, der sich auf eine Ansammlung von Felsentrümmern stützt.

Alle unsere Bergführer haben eine Ausbildung auf hohem Niveau absolviert, die ihre Kompetenz garantiert, Einzelpersonen oder Gruppen in den Bergen zu betreuen, zu führen, zu animieren, zu unterrichten und sicher zu trainieren.

Wir bieten Ihnen an, Sie auf einer schönen und abwechslungsreichen Route zu begleiten! Wir wandern auf der wilden Flanke des Rainkopfes, der den Torfsee von Blanchemer beherbergt. Er liegt im Tal der Moselotte auf 980 m Höhe am Fuße des Gipfels, wird auch Firtsmisse genannt und zeichnet sich durch ein bekanntes schwimmendes Moor aus.


Wir durchstreifen Buchenwälder (Foyards) und erreichen auf einem malerischen Weg die Kämme mit ihrer kargen Vegetation: die Stoppelfelder, eine weite, schneebedeckte Steppe unter den Schritten der Schneeschuhwanderer auf der Suche nach einsamen Panoramen.

Entdecken Sie diesen Weg in Begleitung eines Bergführers, der Ihnen die Schätze der Natur näher bringen wird!

Es besteht die Möglichkeit, ein Bergmenü in der Ferme Auberge du Breitzhousen zu genießen (optional).

Praktische Informationen
    ➤ In der Winterzeit sind spezielle Ausrüstungen für den Zugang zum Skigebiet vorgeschrieben (Schneereifen, oder Ketten).
    ➤ Wenn die Schneelage nicht ausreichend ist, wird die Schneeschuhwanderung durch einen kommentierten Ausflug in die Natur ersetzt.
    ➤ Bei ungünstigen Wetterbedingungen kann es sein, dass der Führer die Route aus Sicherheitsgründen und um den Komfort der Teilnehmer zu gewährleisten, anpassen muss.

Karte