Schneeschuhwanderung oder zu Fuß bei Sonnenuntergang auf dem Hohneck

  • Balade en raquettes à neige au coucher du soleil au Hohneck - Destination Sport Nature - La Bresse Hautes Vosges
  • Balade en raquettes à neige au coucher du soleil au Hohneck - Destination Sport Nature - La Bresse Hautes Vosges
Balade en raquettes à neige au coucher du soleil au Hohneck - Destination Sport Nature - La Bresse Hautes VosgesBalade en raquettes à neige au coucher du soleil au Hohneck - Destination Sport Nature - La Bresse Hautes Vosges
Mit Schneeschuhen können Sie einen einzigartigen Moment mit Ihren Lieben, Ihrer Familie oder Ihren Freunden teilen und den Reichtum unserer Berge bei einem wunderschönen Sonnenuntergang genießen.
Lassen Sie sich von ihm leiten, während Sie den Sonnenuntergang unter dem schönen Stern betrachten... Mit Schneeschuhen können Sie einen einzigartigen Moment mit Ihren Lieben, Ihrer Familie oder Ihren Freunden teilen und den Reichtum unserer Berge genießen.
Sie werden einen spektakulären Sonnenuntergang über den mit einem weißen Mantel geschmückten Bergkämmen erleben und sich dann von den Sternen leiten lassen.

Alle unsere Bergführer haben eine Ausbildung auf hohem Niveau, die ihre Kompetenz garantiert, Einzelpersonen oder Gruppen in den Bergen zu betreuen, zu führen, zu animieren, zu unterrichten und sicher zu trainieren.



Wir werden vom Col de la Schlucht aus in Richtung der Stoppelfelder von König Dagobert und des Ortes "Les Trois Fours" wandern, die Felsen von Martinswand besuchen, von wo aus wir einen herrlichen Blick auf die elsässische Ebene haben, und wenn wir Glück haben, Gämsen beobachten können.
Von dort oben werden wir Ihnen einige Erklärungen zu den Sternbildern und dem Sternenhimmel geben.
Auf dem Rückweg werden wir einen wunderschönen Buchen-Tannenwald durchqueren und an schönen Lichtungen vorbeikommen.
Ein außergewöhnlicher Abend, den Sie mit einem Bergmenü in einem typischen Vogesen-Bauernhof verlängern können (optional).

Sie werden entdecken
    ➤ Das Hohneck ist mit seiner Höhe von über 1200 Metern auch einer der bekanntesten und meistbesuchten Gipfel der Vogesenkämme! Es befindet sich in der subalpinen Höhenstufe. Diese Stufe, die auf die montane Stufe folgt, ist leicht bemerkbar durch steile, felsige Hänge, Vegetationslosigkeit aufgrund starker Winde und niedriger Temperaturen, wo Tannen- und Buchenwälder nicht mehr gedeihen und Platz machen für alpine Pflanzenarten und Ch chaumes, große Grasflächen, die den Almen in den Alpen gleichkommen, obwohl die subalpine Stufe der Vogesen in ihrer Art einzigartig ist.
    ➤ La Bresse ist eine Stadt in der Nähe der deutschen Grenze. Im Herzen des regionalen Naturparks Ballons des Vosges bietet das Skigebiet La Bresse-Hohneck Skipisten inmitten von Seen, Bergkämmen und Wäldern. Die Hautes Chaumes befinden sich zwischen den Trois Fours im Norden und dem Rainkopf im Süden. Sie sind ein schönes Beispiel für offene Formationen in der subalpinen Stufe des Vogesenmassivs.
    ➤ Die ursprünglichen Heiden mit Weißer Pulsatilla und Sumpfdotterblume, die für diese Höhenlagen der Vogesen typisch und in Europa einzigartig sind, wurden leider teilweise umgewandelt, entweder durch intensive Beweidung oder durch die Einrichtung von Mähwiesen in den 1980er Jahren. Dennoch gibt es immer noch schöne Heidelandschaften, die eine bemerkenswerte Flora und Fauna beherbergen, insbesondere mehrere reliktische Gletscherarten.

Dieser Komplex von "Hochstaudenfluren" wird von subalpinen Buchenwäldern, Torfmooren und Quellgebieten unterbrochen.
    ➤ Der Wormspel-Kessel ist über den Firnweg erreichbar. Sein alpines Aussehen rührt von der Eiszeit her, die einen See ausgehöhlt hatte, der nach und nach von der Vegetation und einem Torfmoor besiedelt wurde. Heute wurden diese natürlichen Elemente zugunsten des Schiessrothriedsees zerstört, der mit einem Staudamm versehen ist und von zahlreichen Wanderwegen gesäumt wird.
    ➤ Das Wormsatal ist ein Gletschertal und ein ausgewiesenes Naturschutzgebiet im prächtigen Großen Münstertal, das von Wäldern, Flüssen und Wasserfällen aus der quartären Eiszeit geprägt ist. Seinen Namen hat es von der Wormsa, einem Nebenfluss der Fecht. Die zahlreichen Felsen und Moränen lassen Sie sofort an die Alpen denken!
Die Stärken der Aktivität
    ➤ Geselligkeit
    ➤ Natürliches Erbe
    ➤ Spaziergang in der Natur mit Schneeschuhen.
    ➤ Pädagogische Entdeckungsaktivität
    ➤ Märchenhafte Landschaften
    ➤ Vergnügen und Entspannung

   
Praktische Informationen
    ➤ In der Winterzeit sind spezielle Ausrüstungen für den Zugang zum Skigebiet vorgeschrieben (Schneereifen oder Ketten).
    ➤ Wenn die Schneelage nicht ausreichend ist, wird die Schneeschuhwanderung durch einen kommentierten Naturausflug ohne Schneeschuhe ersetzt.
    ➤ Bei ungünstigen Wetterbedingungen kann es sein, dass der Führer die Route aus Gründen der Sicherheit und des Komforts der Teilnehmer anpassen muss.
    ➤ Möglichkeit, Wanderschuhe zu mieten, je nach Verfügbarkeit.

Dauer: 2.00 bis 2.30 Uhr 
RDV: Col de la Schlucht vor dem Gebäude "Le Tétras". 

Spezifische Ausrüstung, die von den Teilnehmern mitzubringen ist: Wanderschuhe (keine Turnschuhe), warme und wasserfeste Kleidung, Handschuhe, Mütze, Stirnlampe, eine kleine Wasserflasche mitbringen.
Niveau: Alle Niveaustufen
Körperliche Verfassung: Alle körperlichen Voraussetzungen.                 
Einschränkungen bei der Ausübung der Aktivität: Personen mit Herzproblemen.
Im Angebot enthalten: 
    ➤ Professionelle Begleitung der Wanderung.
    ➤ Die Ausrüstung: Schneeschuhe und Stöcke (Stirnlampe, falls erforderlich).

Sie sind für das zur Verfügung gestellte Material (Schneeschuhe, Stöcke, Stirnlampen usw.) verantwortlich. Bei Verlust oder Bruch wird eine Rückerstattung des Restwerts des Materials verlangt.

Da die Schneeverhältnisse nicht ausreichend sind, werden die Ausflüge derzeit zu Fuß unternommen (Info vom 21/02/2024).

Karte